top of page
Suche
  • AutorenbildNike Vezos

The sad VA-Gina Story 🦪💦 Happy End nicht ausgeschlossen…


Warum lassen wir es zu, dass unsere Superheldinnen, am Ende des Tages leer ausgehen?


Wenn du eine Frau bist, dann solltest du das unbedingt lesen.


Wenn du ein Mann bist, dann könnte dieser Blog-Beitrag ein Mindshift für dich sein, der die Betrachtungsweise zu den Frauen in deinem Leben, Mutter, Tochter, Schwester oder auch Partnerin nachhaltig verändert.


Die Fähigkeit, Leben zu erschaffen, ist zweifellos eine der bemerkenswertesten und faszinierendsten Gaben, die Mutter Natur uns geschenkt hat. Frauen, die diese außergewöhnliche Kraft in sich tragen, stehen oft vor zahllosen Herausforderungen, die von der Schwangerschaft über die Geburt bis hin zur Erziehung reichen.

Doch trotz ihrer immensen Bedeutung für die Gesellschaft, scheint es, als würde sie am Ende des Tages oft mit leeren Händen dastehen.


Mit einem Augenzwinkern könnte man sogar sagen, dass diese Superkraft der Frauen ein zweischneidiges Schwert ist. Während das Erschaffen von Leben ein Akt der Liebe und Hingabe ist, bringt es auch eine Fülle von Verantwortungen und Bürden mit sich.

Der Mental Load, der auf ihren Schultern lastet, ist gewaltig.


Sie jonglieren täglich zwischen ihren verschiedenen Rollen als Mütter, Partnerinnen, Töchter und Berufstätige – ein Balanceakt, der oft mehr an eine Zirkusnummer erinnert als an das alltägliche Leben.


Der veraltete Glaubenssatz

Bis 1961 - durften Frauen noch kein eigenes Bankkonto eröffnen.

Bis 1977 - durfte eine Frau nur mit Zustimmung des Mannes arbeiten gehen.


2023 - die Scheidungsquote in Deutschland liegt bei knapp 40%

Jede dritte Frau mit einer Vollzeitstelle in Deutschland, steuert auch nach 40

Arbeitsjahren auf eine Rente von weniger als 1000 Euro netto zu.

Bei insgesamt 7,1 Millionen Vollzeit-Arbeitnehmerinnen entspricht das einem Anteil

von rund 38 Prozent.


🤨 Was heißt das konkret?

👉🏼 Das bedeutet, dass 4 von 10 Frauen in Altersarmut leben. Das sie nicht mit 67 in

Rente gehen können, sondern versuchen müssen in dem Alter weiter für ihr Leben,

ohne Luxus, arbeiten müssen.

👉🏼 Das bedeutet das 4 von 10 Frauen sich täglich überlegen müssen, wann die Butter im Angebot ist, wann sie sich etwas vom Munde absparen können, oder ob sie

Pfandflaschen aus Mülltonnen fischen sollen.

👉🏼 Das bedeutet auch, dass sie ihren

Liebsten nichts leisten können. Dass sie ihre Kinder finanziell nicht unterstützen

können.


🫵🏼 Diese Frau könntest du sein.

Diese Frau könnte deine Tochter sein, deine Schwester oder deine Freundin.


🤨 Warum ist das so?


Money Mindset & Glaubenssätze

Viele Frauen glauben immer noch Finanzen seien Männersache, denn wir haben es

50 Jahre so vorgelebt bekommen!

Alte Denkweisen halten sich extrem hartnäckig.


Auch ich bin in diese Falle gestolpert und bin mit 2 Kids zu Hause geblieben.


Aber was passiert, wenn die Beziehung zu Ende geht?

Im Worst Case ist der Mann weg und das Geld auch.


Die Karriere kannst du knicken.

Vielleicht kommst du ins Berufsleben zurück, doch die verpassten Jahre und

der Fortschritt, haben dich überholt. Anstatt an die frühere Karriere anzuknüpfen,

kämpfst du dich mühsam durch. Das Geld reicht kaum, und du musst einen

Nebenjob suchen, um deine Familie über Wasser zu halten.


Das Gleiche kann dir auch mit einem Partner passieren.

Der C-Virus hat so manche Branchen platt gemacht. Und was ist mit Krankheit- oder sogar Todesfällen? Dinge, die einfach nicht in unserer Macht stehen?

Warum lassen wir es zu, dass der Partner die finanzielle Last alleine tragen muss?

Auch das kann zu einer enormen Belastungsprobe für die Beziehung werden.


Was wählst du?

Natascha Wegelin bringt es in ihrem Hörbuch auf den Punkt:

„Ein Leben in Abhängigkeit, in der Hoffnung, dass schon alles gut gehen wird?

Oder ein selbstbestimmtes Leben in Unabhängigkeit, was dir erlaubt auf alle Überraschungen des Lebens kraftvoll reagieren zu können?“


Wie soll dein Leben aussehen?

Nicht heute, nicht morgen, sondern vielleicht in 10-20 Jahren?

Was für ein Leben wünscht du dir für deine Tochter oder deine Schwester?


Finanzielle Unabhängigkeit ist das neue S Ê X Y


Sind deine Finanzen geregelt und in deiner Hand, wird dein Selbstbewusstsein steigen - das verbessert deine Beziehung ❤️

Das macht dich unwiderstehlich für deinen Partner oder potenziellen Partner.


Wie entspannt würdest du durchs Leben gehen, wenn du wüsstest,


😎 eine kaputte Waschmaschine bedeutet keinen finanziellen Stress.

Du kaufst einfach eine Neue. Transport und Installation inklusive?

😎 du kannst deinen Kids eine unvergessliche Geburtstagsparty ermöglichen,

ohne ein Loch in die Haushaltskasse zu reißen?

😎 du kannst bei einem unwiderstehlichen Angebot oder einer spontanen Reise einfach zuschlagen - oder deinen Partner mit einem unvorhersehbaren Geschenk überraschen?


Gib Geldsorgen und Stress keine Chance, das Leben ist zu kurz.

Gehe als gutes Vorbild voran! Für die kommenden Generationen an mutigen & starken Frauen #femaleempowerment


Wie kommst du da jetzt hin?

Finanzielle Bildung: Schule ist out, Rich Dad ist in.

Wenn du dich auf andere verlässt, bist du verlassen!

Das ist leider auch mit unserem Bildungssystem und der Politik so.


Das Buch "Rich Dad, Poor Dad" unterstreicht die Wichtigkeit finanzieller Bildung, die oft in Schulen vernachlässigt wird. Kiyosaki argumentiert, dass der Schulunterricht uns meist auf ein Leben als Angestellte vorbereitet, anstatt uns die Werkzeuge und Fähigkeiten zu vermitteln, die erforderlich sind, um Vermögen aufzubauen und finanzielle Unabhängigkeit zu erreichen. Um diese Lücke zu schließen, rät der Autor, sich aktiv finanzielles Wissen anzueignen, zum Beispiel durch Bücher, Seminare oder Mentoren.


Finanzielle Bildung ist der Schlüssel zum Reichtum ist. Anstatt auf den Rat eines finanziell weniger erfolgreichen Elternteils zu hören, sollten wir uns an Personen wenden, die in finanziellen Angelegenheiten bereits erfolgreich sind,


Assets kaufen, nicht verprassen: Kaufe Immobilien, Aktien und Gold - kein Gucci!

In "Rich Dad, Poor Dad" plädiert Autor Robert Kiyosaki dafür, Vermögenswerte (Assets) zu kaufen, statt Geld für Luxusgüter auszugeben. Vermögenswerte sind Dinge, die Einkommen generieren, wie Immobilien, Aktien oder Gold. Anstatt sich teure Designerkleidung oder überteuerte Autos zu leisten, sollten wir unser Geld in Anlagen investieren, die langfristig Wert und Einkommen schaffen.


Rich dad, poor dad - wichtiger Lösungsansatz

Arme Mutter, arme Tochter - ist die bittere Wahrheit

Reichtum für alle: Warum Rich Dad, Poor Dad den Gender Pay Gap ignoriert und warum Frauen finanzielle Unabhängigkeit brauchen:


Robert Kiyosakis Bestseller "Rich Dad, Poor Dad" hat unzähligen Menschen beigebracht, wie sie finanzielle Unabhängigkeit erreichen können. Doch das Buch bleibt in einer entscheidenden Hinsicht blind: Es ignoriert den Gender Pay Gap und dessen Auswirkungen auf Frauen. Eine kritische Analyse zeigt, dass Frauen besondere Herausforderungen meistern müssen, um finanziell unabhängig zu werden,

und dass sie in dieser Hinsicht noch immer benachteiligt sind.


Laut Statistiken sind es häufig Frauen, die die Hauptlast der Kindererziehung tragen, für den Haushalt sorgen und sich um Beziehungen kümmern. Gleichzeitig opfern sie oft Karrierechancen und Einkommen. Im schlimmsten Fall stehen sie nach einer Scheidung ohne Vermögen oder finanzielle Absicherung da. Tatsächlich schlittern viele Frauen in Deutschland in die Altersarmut – und die Politik schaut zu.


Zum Glück gibt es Frauen wie @Natascha Wegelin oder @Dr. Carmen Meyer.

Sie haben es nicht nur geschafft, ihre Finanzen selbst in die Hand zu nehmen, sondern sind Mentorinnen, die Frauen dabei helfen ihr finanzielle Freiheit selbst zu gestalten.

Gönn dir doch mal ein Coaching oder Mentorin, statt der nächsten Luxus-Tasche als Ersatzbefriedung oder Entschädigung für den Work- und Mental-Load.


Schenke deiner Tochter finanzielle Bildung, statt des Führerscheins.

So empowerst du sie, sich diesen selbst leisten zu können und das Wunsch-Auto irgendwann auch.


Mother told me a couple years ago: "Sweetheart settle down and marry a rich man".

I said: "Mom, I am a rich man" - Cher


Es gibt unzählige Bücher zu diesem Thema, von Bodo Schäfer (ein Hund namens Money), Natascha Wegelin (wie Frauen ihre Finanzen selbst in die Hand nehmen) über Robert Kiyosaki (Rich Dad, Poor Dad).


Fürs Lesen fehlt dir die Zeit?

Es gibt Hörbücher und interessante Podcasts (Dr. Carmen Meyer).


ON POINT

Create a new story


Richte deinen Kompass neu aus und beginne dich mit diesen Themen zu beschäftigen, damit du langfristig in die richtige Richtung steuerst.


Heldinnen des Alltags, es ist Zeit, das Ruder selbst in die Hand zu nehmen!

Frauen sind Schöpferinnen des Lebens, meistern unzählige Herausforderungen und jonglieren zwischen Rollen wie Mutter, Partnerin und Berufstätige.

Doch oft stehen sie finanziell am Abgrund. 🔥

Alte Glaubenssätze und mangelnde finanzielle Bildung halten Frauen in der Abhängigkeit gefangen. Das Resultat? Jede dritte Frau steuert auf Altersarmut zu.


2023 ist es an der Zeit, aufzuwachen! Finanzielle Unabhängigkeit ist das neue Sexy. 💃 Stärkt euer Selbstbewusstsein, verbessert eure Beziehungen und nehmt euer Leben selbst in die Hand! Setzt auf finanzielle Bildung statt Designerkleidung.

💡 Bücher bieten Inspiration, während Podcasts frischen Wind in euer Wissen bringen.

Lasst uns gemeinsam ein Zeichen setzen! Stärkt die nächste Generation mutiger Frauen und setzt auf finanzielle Unabhängigkeit.

Schenkt euren Töchtern finanzielle Bildung. 🚀

🌟 Lasst uns gemeinsam in eine selbstbestimmte Zukunft steuern!

Are you a rich man? I will be a rich woman. 🦸🏻‍♀️


Hat dir der Beitrag gefallen?


Wenn du schon ausgesorgt hast, dann schicke diesen Beitrag jemanden, der das lesen sollte!


Deine Freundin oder die Arbeitskollegin, die am Ende des Geldes immer noch so viel Monat übrig hat.


Deine Nike


Aka


Deine MUDDA Copywriting

13 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page